News

06. November 2015
PADS VX 1.2: PADS 3D - Editor und Verbesserungen bei der Benutzerfreundlichkeit

Der neue PADS 3D-Editor ermöglicht die fotorealistische Darstellung der Leiterplatte, die Platzierung von Bauteilen und Überprüfung der Designregeln in 3D und verringert so die Iterationen mit den Teams aus der Mechanik und Fertigung. Weiterentwicklungen im Schaltplan- und im Layout-Editor verbessern nicht nur die Benutzerfreundlichkeit im gesamten Flow, sondern steigern auch die Produktivität des Anwenders.

Die professionelle 3D-Engine in PADS gestattet auch die Erstellung von 3D-PDFs, in denen z.B. auch das Messen von Abständen im dreidimensionalen Raum möglich ist. Im Vergleich zu herkömmlicher Open-Source-Software ist diese Lösung leistungsfähiger und robuster. Auch größere Datenmengen werden problemlos gemeistert. PADS-Anwender können sowohl STEP-Modelle (STEP: Standard for The Exchange of Product Data) importieren als auch vollständige Leiterplatten in mehreren Formaten exportieren. Die 3D-Fähigkeiten sind abhängig vom eingesetzten PADS-Paket – PADS Standard 3D oder PADS Standard Plus 3D – skalierbar.

PADS Layout wurde aktualisiert. Die Vergabe von Reference-Designatoren bei wiederverwendeten Designteilen (Reuse) und die Bearbeitung von Padstacks wurden vereinfacht, die Konverter und Migrationswerkzeuge aktualisiert.

Das PADS-Tool zur Schaltplanerfassung (xDX Designer) bietet nun die Möglichkeit, Schaltplanseiten automatisch neu zu nummerieren und Stücklisten automatisch zu aktualisieren. In PADS Logic wird das automatische, seitenabhängige Nummerieren von Bauteilen möglich.

Der Beginn eines Designs kann dank einer neuen Musterbibliothek und Zugriff auf das Komponentenportal von Mentor Graphics (PartQuest), das nun Schaltsymbole, Gehäuse-Geometrien und parametrische Daten von über 450.000 Bauteilen enthält, beschleunigt werden. Die Konverter für Daten von Wettberber-Tools wurden aktualisiert, einschließlich des Imports von Altium V15 Bibliotheken und Designs.

PADS VX1.2 erweitert auch die 3D-Funktionaliät von PADS Professional 3D um eine optionale Bibliothek mit drei Millionen 3D-Bauteilen sowie um ein Werkzeug zur Zusammenarbeit von ECAD und MACD.

Die neue PADS-Version ist ab sofort in einer Vielzahl von Konfigurationen erhältlich.

20. Oktober 2015
Mentor Graphics Announces New 3D Solution to the PADS Flow

Mentor Graphics today announced new PADS® 3D tool capabilities plus major usability enhancements to the PADS flow for printed circuit board (PCB) design. The new technology provides visualization, placement, and design rule checking in 3D, minimizing iterations with mechanical and manufacturing teams. Schematic design and layout enhancements improve usability across the flow for increased user productivity.

New PADS 3D Capabilities

The powerful 3D engine within the PADS product enables full 3D visualization, placement, design rule checking and PDF creation. The commercial engine also provides faster and more robust performance compared to traditional open-source software, supporting large databases with ease. PADS tool users can import STEP [Standard for The Exchange of Product Data] models, as well as export full PCB assemblies in multiple formats. This release also extends the 3D functionality in the PADS Professional product with an optional four million parts 3D library and ECAD-MCAD collaboration tool. 3D capabilities are scalable depending on the PADS product configuration.

BluePrint 5.1 - lernen Sie die neuen Features und Panel Enhancements kennen. Sehen Sie dazu die Präsentationsvideos hier bei uns.

Blueprint Release 5.1 ist die neueste kundespezifische Version. Alle neuen Funktionen und Verbesserungen wurden von bestehenden Kunden angefordert. Gegenüber dem Vorjahr, DownStream Technologies hat im vergangenen Jahr bei ihrer Kundenbasis neue Ideen und Verbesserungsvorschläge für bestehenden Funktionen abgefragt. Jede Version von BluePrint enthält deshalb viele von Benutzern angeforderte Funktionen sowie Qualitätsverbesserungen.

zu den Details

27. Juli 2015
Sie haben die Idee! Sie brauchen Unterstützung?

Seien Sie ehrlich: ist es Ihnen schon passiert, dass Sie eine vielversprechende Idee für eine neue Produktentwicklung nicht umsetzen konnten? Weil Ihnen in Einzelbereichen das nötige Wissen nicht zur Verfügung gestanden ist? Weil Sie nicht über ausreichend freie Kapazitäten verfügen konnten? Weil Sie sich nicht sicher über die insgesamt benötigten Entwicklungskosten waren?

Das hätte so nicht sein müssen! Die Zusammenarbeit mit einem kompetenten Dienstleistungspartner oder einem versierten Servicebüro ermöglicht Ihnen kurzfristige Spitzen abzudecken, spezielle Leistungen „außer Haus“ erbringen zu lassen oder partnerschaftlich ein gesamtes Projekt zu planen und gemeinsam umzusetzen.

Wie auch immer, das Entscheidende ist die Wahl des richtigen Partners. Und auch das kann schnell zur unüberschaubaren Aufgabe werden.

Deshalb wollen wir Ihnen dabei gerne unverbindlich und kostenlos helfen. Wir stellen Ihnen auf Anfrage gerne ein Verzeichnis von Dienstleistern und Servicebüros im deutschsprachigen Raum zur Verfügung. Darin finden Sie in neutraler Form die Kontaktdaten von Partnern, die unter anderem Dienstleistungen im Bereich Hardware-Entwicklung anbieten und zur Umsetzung die führenden Tools von MENTOR Graphics (PADS, Xpedition) kompetent einsetzen.

Lesen Sie mehr und setzen Sie sich mit uns in Verbindung
24. Juli 2015
Haben Sie sich schon gefragt...? ...Schrott sollten sie sich auch nicht einreden lassen, wenn sie sich für ein PCB Design Tool entscheiden.

Jeder von uns weiß, dass der Kauf eines PCB Tools eher mit der Anschaffung eines neuen Autos als mit dem Kaufen von neuen Hosen oder eines Paars Socken zu tun hat. Das sind langfristige Investitionen und alles andere als billig. Beide brauche Zeit um mit Ihnen so vertraut zu werden um sie bestmöglich zu nutzen und dann braucht es weiterhin Zeit und Aufwand um sie bestens in Schuss und „verkehrsfähig“ zu erhalten. Das trifft auf PCB Design im Besonderen zu, besonders wenn es um ihre Bibliotheken und die ständige Verfügbarkeit ihrer Projekte geht. Niemand lässt sich eine Schrottmühle als guten Autokauf andrehen und Schrott sollten sie sich auch nicht einreden lassen, wenn sie sich für ein PCB Design Tool entscheiden.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr
23. April 2015
PADS Professional Virtual Lab: Schauen Sie sich ab sofort PADS Professional in der cloud – basierten Test-Version kostenlos an.

Mit diesem virtuellen Labor haben Sie sofortigen Hands-on-Zugang auf den gesamten PADS Professional Flow, mit integrierten Datendateien und Lehrbüchern.

PADS Professional nutzt Mentor Graphics Xpedition®-Technologie, damit für Sie die erforderliche Leistung zur Verfügung steht um die komplexesten und anspruchsvollsten Design - Herausforderungen anzugehen.

Hier kommen Sie zum
PADS Professional Virtual Lab